Weihnachtsdekoration – Klotzen, nicht kleckern!

Weihnachtsdekoration

Wenn Weihnachten vor der Tür steht, wird die Weihnachtsdekoration hervorgeholt und es beginnt das große Schmücken. Die klassischen Farben einer Weihnachtsdeko sind Rot und Grün. Aber auch Brauntöne – zum Beispiel in Kombination mit Gold- oder Silbertönen – sind beliebte farbliche Bestandteile einer Weihnachtsdekoration. Gerade die besinnliche Weihnachtszeit lädt dazu ein, Traditionen und Bräuche zu zelebrieren. Dazu gehören Weihnachtslieder genauso wie die Weihnachtsdeko auf dem Tannenbaum und die Gänsekeule mit Rotkohl und Klößen. Das Jahr neigt sich dem Ende, die Spendenfreudigkeit steigt – denn man denkt auch an jene, denen es weniger gut geht. Doch gleichzeitig möchte man sich auch selbst etwas gönnen. Klotzen, statt kleckern lautet auch das Motto in Sachen Weihnachtsdekoration. Natürlich sollte die Weihnachtsdekoration nicht zu überladen wirken – trotzdem darf man für die Weihnachtsdeko ruhig einmal mehr in die Aufbewahrungskiste mit den Dekorationsartikeln greifen. In Bezug auf die Weihnachtsdekoration ist erlaubt, was gefällt. Auch die Kleinsten haben schon ihre Freude daran und helfen bei der Weihnachtsdekoration gerne mit.

Glitzernde und funkelnde Weihnachtsdeko

In der dunkelsten Zeit des Jahres kommen uns glitzernde Sterne, Lichterketten und beleuchtete Weihnachtsdeko wie Rentiere, Halbmonde und Engel gerade recht. Irgendwie muss man seinen Lichtmangel ja ausgleichen! Auch der Adventskranz sorgt für stimmungsvolles Licht. Mit seinen vier Kerzen ist er – neben dem beleuchteten Tannenbaum – nicht nur eine wunderschön anzusehende Weihnachtsdekoration, sondern das Symbol der Advents- und Weihnachtszeit schlechthin. Auch im Garten ist ein beleuchteter Weihnachtsbaum eine herrliche Weihnachtsdekoration. Es gibt wohl keine simplere und gleichzeitig effektvollere Weihnachtsdekoration als eine freistehende Fichte oder Tanne, die im winterlichen Garten durch eine Lichtinstallation gekonnt in Szene gesetzt wird. Egal ob man sich für eine einfarbige oder bunte Lichterkette als Weihnachtsdekoration entscheidet – mit beidem wird man bewundernde Blicke ernten. Ein sehr hoher Tannenbaum, der mit zahlreichen Lichtern als Weihnachtsdekoration geschmückt wurde, wird garantiert schon aus der Ferne zum festlichen Eyecatcher. Im Handel erhältliche Lichterketten, die man für die Weihnachtsdekoration im Außenbereich verwenden möchte, sind gegen Feuchtigkeit und die Kälte durch Schnee und Frost besonders geschützt, das heißt abgedichtet. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich ist der Betrieb der beleuchteten Weihnachtsdeko über eine Zeitschaltuhr empfehlenswert. Diese achtet stets auf die An- und Ausschaltzeit der Weihnachtsdekoration.