Weihnachtsbeleuchtung – ein Muss zur Adventszeit


Weihnachtsbeleuchtung

Alle Jahre wieder wird spätestens Ende November der Karton mit dem Weihnachtsschmuck aus dem Keller oder vom Dachboden geholt, um das Haus oder die Wohnung für die Adventszeit festlich herzurichten. Zu einer stimmungsvollen Weihnachtsdekoration gehört vor allem die richtige Weihnachtsbeleuchtung. Mit den unterschiedlichsten beleuchteten Dekorationsartikeln kann man sich die dunkle Jahreszeit nicht nur festlicher, sondern auch etwas heller gestalten. Weihnachtsbeleuchtung gibt es z. B. in Form von Lichterketten, Schwibbögen, Lichtschläuchen und -vorhängen oder beleuchteten Sternen und Figuren. Sowohl außen als auch innen ist die richtige Weihnachtsbeleuchtung ein echter Augenschmaus und eine perfekte Einstimmung auf das Fest der Liebe.



Weihnachtsbaumbeleuchtung – die Mutter jeglicher Weihnachtsdekoration

Auch Menschen, die wenig für Weihnachtsbeleuchtung oder andere Weihnachtsdekoration übrig haben, können sich zumindest einer Art der Dekoration kaum entziehen: der Weihnachtsbaumbeleuchtung. Spätestens am 24. Dezember packen auch Weihnachtsdekorationsmuffel die Lichterkette aus, mit der sie ihren gerade erstandenen Weihnachtsbaum festlich schmücken wollen. Für den Baumschmuck ist die Lichterkette neben vielen anderen Deko-Artikeln, wie Kugeln, Strohsterne oder Lametta, ein absolutes Muss. Weihnachtsbaumbeleuchtung muss aufgrund der Vielfalt der im Handel angebotenen Lichterketten heutzutage nun wahrlich nicht mehr der Tradition der guten alten Wachskerzen folgen. Elektrische Lichterketten sind nicht nur praktischer, sondern auch weniger gefährlich, was die Brandgefahr betrifft. Außerdem gestaltet sich die Weihnachtsbaum -Beleuchtung mithilfe der unterschiedlichen Lichterketten sehr abwechslungsreich. Neben verschiedenen Lämpchenformen – es gibt nicht mehr nur Kerzen, sondern auch Sterne, Tropfen oder Herzen – kann man auch zwischen verschiedenen Farben wählen oder mit einer LED-Lichterkette eine sparsame und langlebige Weihnachtsbaumbeleuchtung wählen.

Weihnachtsbeleuchtung lässt Häuser von innen und außen leuchten

Nicht nur innerhalb der eigenen vier Wände soll es während der Adventszeit festlich leuchten. Auch vor dem Haus, im Eingangsbereich, an Fensterrahmen oder in Büschen und Bäumen ist Weihnachtsbeleuchtung jeglicher Art alljährlich im Einsatz. Vor dem Haus kommen beleuchtete Figuren, wie Weihnachtsmänner, Rentiere und Schlitten, gut zur Geltung. In Kombination mit einer Lichterkette – vielleicht sogar einer stromsparenden LED-Lichterkette oder noch besser: einer Solar-LED-Lichterkette – ist die Weihnachtsbeleuchtung für außen schon fast perfekt. Bunte Lichtschläuche oder funkelnde Lichtervorhänge eignen sich besonders gut für die Dekoration von Balkon- oder Treppengeländern. Für welche Art von Weihnachtsbeleuchtung man sich jedoch letztendlich entscheidet, ist eine Frage des Geschmacks und der räumlichen Gegebenheiten.