Shopbeleuchtung durch Strahler und Spots

Licht wird im Rahmen einer Shopbeleuchtung in erster Linie benötigt, um die jeweilige Ware gut sichtbar zu machen. Hierfür eignen sich insbesondere Spots oder Strahler. Ein Spot oder ein Strahler setzt gezielte Lichtakzente. Außerdem kann ein Spot die Aufmerksamkeit des Kunden auf ein bestimmtes Produkt lenken. Zudem wird das Licht von Spots auch benötigt, um die Orientierung des Kunden und das Arbeiten des Personals zu ermöglichen. Spots und Strahler heben Besonderheiten hervor und rücken Unwichtigeres in den Hintergrund. Spots und Strahler können daher sowohl zur allgemeinen Ausleuchtung als auch zur Inszenierung spezieller Aktionen oder Events eingesetzt werden.

Strahler und Spots machen Räume attraktiver

Die Wirkung des Lichts einer Shopbeleuchtung sollte nicht unterschätzt werden. Das Image eines Ladens kann mit einem gelungenen Lichtkonzept durch Strahler und Spots erheblich zum Erfolg eines Shops beitragen. Je nach Wunsch schafft das Licht der Spots und Strahler Nüchternheit oder aber Behaglichkeit. Entscheidend hierfür ist die Lichtfarbe der Strahler und Spots. Auch das Helligkeitsniveau muss bei der Shopbeleuchtung berücksichtigt werden. Man weiß aus eigener Erfahrung, dass man sich in dunklen Räumen oft beengt und daher eher unwohl fühlt. Mehrere Strahler oder Spots machen Räume sehr viel interessanter und sorgen für die richtige Effektbeleuchtung. Dies haben Strahler und Spots wohl ihrem Ursprung zu verdanken, denn sie stammen aus dem Bereich der Bühnenbeleuchtung.

Strahler und Spots: mehr Aufmerksamkeit fürs Schaufenster

Auch wenn Schaufenster weitgehend vom Tageslicht profitieren, sollten die dort gezeigten Waren durch Spots oder Strahler zusätzlich in Szene gesetzt werden. Die Auslage eines Schaufensters nehmen potentielle Kunden zuerst wahr. Daher kann eine ansprechende Präsentation durch die warme Lichtfarbe der Strahler und Spots einen ersten Kaufanreiz bieten. Der jeweilige Spot oder Strahler kann dabei zeitabhängig gesteuert werden. Strahler können relativ flexibel angeordnet und je nach Wunsch ausgerichtet werden. Es gibt unterschiedliche Strahler: so genannte Niedervolt Strahler werden mit einem separaten oder integrierten Transformator (230V/12V) betrieben. Hochvolt Strahler (230 V) können direkt an das Netz angeschlossen werden. Außerdem können Strahler über ein Schienensystem mit Stromschienenadapter betrieben werden. Auch gibt es für Strahler allerlei Zubehör zu kaufen: etwa Farbfilter oder so genannte Text-Masken mit deren Hilfe ein Strahler Werbebotschaften sichtbar machen kann. Erhältlich sind auch Strahler mit Bild-Masken, die beispielsweise das Firmenlogo an die Wand projizieren.