Perfekte Shopbeleuchtung mit Rasterleuchten

Ladenbesitzer und Verkäufer allgemein möchten ihre Waren möglichst ansprechend präsentieren, damit sie potentiellen Käufern positiv ins Auge fallen. Eine perfekte Lichtregie – beispielsweise mit Rasteranbauleuchten – ist daher entscheidend für den Verkaufserfolg. Das Licht einer Rastereinbauleuchte kann die Kaufentscheidung eines Kunden durchaus beeinflussen. Man stelle sich einen trüben Vormittag im Februar vor. Unter diesen Bedingungen ist es äußerst schwierig in einem Schaufenster das nötige Strandfeeling entstehen zu lassen, um Bademode an den Mann beziehungsweise die Frau zu bringen. Rasterleuchten können mit ihrem Licht dabei jedoch unterstützend wirken. Die Shopbeleuchtung mit Rastereinbauleuchten kann angenehme Assoziationen wecken. Der Kunde stellt sich vor wie er mit der neu erworbenen Bademode in seinem nächsten Urlaub entspannt am Strand liegt und die Sonne genießt. Eine Shopbeleuchtung mit Rasterleuchten weckt also das Kundeninteresse.

Rasterleuchten im Verkauf und ihre Helligkeit

Im Shop selbst kann man durch die Anordnung der Rasterleuchten den Kunden quasi „leiten“. Die Reihung von Rasterleuchten, ihre gleichmäßige oder ungleichmäßige Gruppierung beeinflussen die Wirkung eines Raumes enorm. Unterschiedlich helle Rasterleuchten schaffen unterschiedliche Lichtzonen und regen an von einem Punkt zum nächsten zu gehen. Dabei kommt es auf eine harmonische Helligkeitsverteilung der Rasterleuchten an. Obwohl die Wahrnehmung der Helligkeit einer Rastereinbauleuchte durchaus subjektiv bewertet werden kann, so sollten doch gewisse Kriterien berücksichtigt werden. Bei der Gestaltung eines Verkaufsraums mit dem Licht von Rasterleuchten sind stärkere Helligkeitskontraste erlaubt als beispielsweise in Klassenräumen von Schulen oder Büroräumen. Dennoch sollte man es natürlich nicht übertreiben. Die gute Sicht von Kundschaft und Verkaufspersonal sollte durch das Licht von Rasteranbauleuchten gewährleistet und nicht beeinträchtigt werden.

Lichtfarbe und Farbwiedergabe von Rasterleuchten

In der Regel besteht die Beleuchtung eines Ladens aus einer Kombination von unterschiedlichen Arten von Leuchten: Rasterleuchten, Strahlern, Spots oder Downlights. Rasterleuchten, die im Verkauf eingesetzt werden sind meist mit Lampen der Lichtfarben warmweiß oder universalweiß bestückt. Im Verkaufsbereich werden die dort eingesetzten Lampen beziehungsweise Leuchtmittel drei Gruppen von Lichtfarben zugeordnet: warmweiß, universalweiß und tageslichtweiß. Auch die Lichtfarbe einer Rastereinbauleuchte beziehungsweise ihrer Lampe beeinflusst demnach die Gestaltung eines Shops. Neben den Lichtfarben sind auch die Farbwiedergabeeigenschaften der Lampen von Rasterleuchten wichtig. Wer erfolgreich verkaufen will, sollte sich für eine gute Farbwiedergabe seiner Rasteranbauleuchte entscheiden.