Die Möbelleuchte - praktischer Helfer und stimmungsvolle Lichtquelle

Der Zuständigkeitsbereich von Möbelleuchten umfasst effektvolles Ambientelicht und funktionale Beleuchtung gleichermaßen. Auf unterschiedliche Art und Weise können Möbelleuchten an und in Möbeln angebracht werden. Als Aufbaustrahler, Möbelanbauleuchte oder Unterschrankleuchte wird die Möbelleuchte von außen auf Möbelstücke montiert, als Möbeleinbauleuchte wird die Möbelleuchte in den Einrichtungsgegenstand eingebaut oder schon fertig montiert mit dem Möbelstück geliefert.

In vielen Bereichen des Hauses findet die Möbelleuchte Verwendung: in und an den Bücherregalgen der hauseigenen Bibliothek, unter den Oberschränken in der Küche, im Kleiderschrank, in der Garderobe oder in der Vitrine im Wohnzimmer. Der Möbelbeleuchtung kommt in diesen Fällen jeweils eine unterschiedliche Bedeutung zu: In der Küche oder im Kleiderschrank erfüllt die Möbelleuchte einen eher funktionalen Zweck, während Möbelleuchten in der Vitrine oder in Regalen dem ästhetischen Aspekt der Beleuchtung Rechnung tragen.

Möbelbeleuchtung kann vielfältig sein

Die als Unterschrankleuchte bekannte Möbelleuchte ist meistens in der Küche zu finden. Eine optimale Ausleuchtung der Arbeitsfläche, auf der gutes Licht zum Kochen, Schneiden und Rühren benötigt wird, ist in vielen Fällen ohne eine Möbelleuchte nicht möglich; nämlich dann, wenn über der Arbeitsfläche Küchenoberschränke hängen und die Montage anderer Leuchten schwierig wird. Besonders praktisch sind in diesem Fall auch Möbelleuchten in Form von anklebbaren LEDs, die sich als Möbelleuchten besonders aufgrund ihrer geringen Wärmeentwicklung anbieten.

Stimmungsvolle, indirekte Beleuchtung spenden Möbelleuchten, wie Aufbaustrahler oder Möbelanbauleuchten, die auf Vitrinen oder Regale montiert Bücher, Sammlerstücke oder Pokale lichttechnisch gekonnt in Szene setzen. Neben der Objektbeleuchtung bieten diese Möbelleuchten auch noch ein schönes Ambientelicht für den gesamten Raum. Besonders effektvoll ist die Beleuchtung von Vitrinen mit Opalglas.

Möbelleuchten, die in die Möbel integriert sind, sogenannte Möbeleinbauleuchten, treten mit ihrem Leuchtenkörper optisch mehr in den Hintergrund und glänzen nur mit ihrer Lichtwirkung. Gerne wird solche eine Möbelleuchte in Kleiderschränke oder Garderobenschränke eingebaut, um die Kleiderwahl zu erleichtern.

Achtung! – Brandschutzsymbole sind wichtig bei Möbelbeleuchtung

Wenn relativ leicht brennbare Materialien, wie Holz, und Wärme – die meisten Möbelleuchten erzeugen Wärme – aufeinandertreffen, ist Brandgefahr immer ein Thema. Gefahrlose Inbetriebnahme einer Möbelleuchte ist nur dann gewährleistet, wenn sie das Brandschutzsymbol „M“ tragen. Dies bedeutet, dass sich die Möbelleuchte bis zu einer Temperatur von 200 Grad Celsius erwärmen kann, ohne dass die Möbel in Brand geraten.