Metalldampflampen: wirtschaftlich und langlebig

Licht entsteht aus dem Zusammenspiel von Lampen – wie zum Beispiel Metalldampflampen – und Leuchten. Lampen wie Glühlampen oder Halogen-Glühlampen erzeugen Licht durch Temperaturstrahlung. Metalldampflampen und Leuchtstofflampen durch Gasentladung. Daher gehören Metalldampflampen zur Kategorie der Entladungslampen beziehungsweise Gasentladungslampen. In einer Metalldampflampe werden Metallatome durch eine elektrische Entladung zum Leuchten gebracht. Je nach Gasfüllung wird bei Entladungslampen wie der Metalldampflampe entweder UV-Strahlung oder aber sichtbares Licht abgestrahlt. Zu den Metalldampflampen gehören auch die so genannten Halogen Metalldampflampen. Halogen Metalldampflampen sind mit Halogenen (zum Beispiel Brom, Chlor, Fluor) sowie mit Metalldämpfen gefüllt. Zur Entladung benötigen Entladungslampen wie Metalldampflampen ein Vorschaltgerät, das eine elektrische Spannung erzeugt.

Einsatzbereiche & Vorteile einer Metalldampflampe

Für die Metalldampflampe spricht unter anderem ihre kompakte Form, die einen problemlosen Austausch ermöglicht. Metalldampflampen werden mehr für die Beleuchtung im gewerblichen und öffentlichen Bereich als für private Beleuchtungszwecke genutzt. Shops, Werkshallen oder Stadien sind die bevorzugten Einsatzbereiche von Metalldampflampen. Auch Straßen, Parks, oder Skulpturen werden mit Metalldampflampen beleuchtet. Metalldampflampen sind relativ langlebig und effizient. Eine Metalldampflampe kann es auf eine durchschnittliche Betriebszeit von circa 8000 Stunden bringen. Beliebt sind Metalldampflampen wegen ihrer guten Farbwiedergabe von (Ra) > 80. So geben Metalldampflampen das Grün von Pflanzen sehr authentisch wieder. Trotz höherer Anschaffungskosten rechnen sich Metalldampflampen in der Regel wegen ihrer höheren Lichtausbeute und ihrer relativ langen Lebensdauer.

Metalldampflampen als Shopbeleuchtung

Hohen Nutzen hat die Metalldampflampe durch ihre brillante Lichtqualität auch für die Beleuchtung von Geschäften und deren Schaufenster. Mit Metalldampflampen wird der Wunsch nach einer ansprechenden und farbechten Präsentation der Waren zur Realität. Werden Metalldampflampen zur Allgemeinbeleuchtung eingesetzt, so lässt sich mit ihnen auf der gesamten Verkaufsfläche eine attraktive Lichtatmosphäre erzielen. Im Schaufenster lockt das Licht von Metalldampflampen die Kunden an und weckt so ihr Kaufinteresse. Metalldampflampen tragen dazu bei, potentielle Neukunden zu gewinnen. Im Handel spielt das Licht von Metalldampflampen demnach eine wichtige Rolle. Viele Handelsunternehmen geben Analysen in Auftrag, die mehr Aufschluss über das Kaufverhalten bestimmter Zielgruppen geben sollen. Die Ergebnisse zeigen, dass man mit dem ausgezeichneten Licht von Metalldampflampen die Käufer durchaus beeinflussen kann. Das Licht von Metalldampflampen lenkt die Aufmerksamkeit auf bestimmte Angebote oder Waren und trägt insbesondere auch zum positiven Image eines Geschäftes bei.