Lichterketten – nicht nur zur Weihnachtszeit

Im November und Dezember sind die Tage besonders kurz. Der Mensch sehnt sich nach mehr Licht und schmückt Haus und Garten in Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Lichterketten stehen dabei besonders hoch im Kurs. Lichterketten erzielen eine verblüffende Wirkung – und das mit relativ simplen Mitteln. Das Licht einer Lichterkette versetzt uns erst in die richtige Weihnachtsstimmung. In vielen Familien hat die Lichterkette die gute alte Wachskerze mittlerweile abgelöst. Gerade wenn es kleinere Kinder in der Familie gibt, ist die Lichterkette einfach die sicherere Alternative. Lichterketten verursachen zudem auch keine unschönen und schwer ablösbaren Wachsflecken. Auch der gefürchtete Kabelsalat gehört mit kabellosen Lichterketten inzwischen der Vergangenheit an. Zudem lassen sich viele Lichterketten heutzutage bequem über Fernbedienung steuern. Wunderschön machen sich Lichterketten aber nicht nur am Weihnachtsbaum. Eine Lichterkette im Mini-Format für den Tür-Kranz könnte zum Beispiel Besucher willkommen heißen. Falls man nicht genügend Platz für einen Weihnachtsbaum besitzt, kann eine Lichterkette als Schmuck für Weiden- oder Birkenzweige für festlichen Glanz in der Wohnung sorgen. Auch als Fensterdekoration kommt eine Lichterkette in Frage. Oder man legt eine Lichterkette zusammen mit Christbaumkugeln und selbst gesammelten Tannenzapfen einfach ganz salopp auf die Fensterbank. Ohnehin kommen Lichterketten mittlerweile ganzjährig zum Einsatz. Eine Lichterkette ist ein derart wirkungsvoller Raumschmuck, dass es viel zu schade wäre, ihn nach der Advents- und Weihnachtszeit wieder in den Abstellraum zu verbannen. Farbe ins Spiel bringen Lichterketten mit LEDs. Sie lassen eine Lichterkette beispielsweise in rotem, grünem, gelbem oder blauem Licht erstrahlen.

Die Lichterkette als dekorative Lichtkreation im Außenbereich

Um die Stromkosten im Auge zu behalten, kann es gegebenenfalls ratsam sein, für die Weihnachtsdekoration im Garten beziehungsweise auf Balkon und Terrasse, auf Lichterketten mit Solarpanel zurück zu greifen. Selbst im Winter bei weniger Sonnenlicht lädt sich das Solarmodul im Laufe des Tages auf und sorgt somit dafür, dass die Lichterkette in der Nacht den Außenbereich in zauberhaftes Licht taucht. Lichterketten mit Solarpanel sind auch deshalb besonders praktisch, weil man für sie keinen Stromanschluss benötigt. So lässt sich die Lichterkette flexibel positionieren. Für den Einsatz im Außenbereich sollten Lichterketten allerdings über die notwendige Schutzart verfügen. Mit der IP44 besitzt die Lichterkette Schutz vor Spritzwasser und vor Fremdkörpern ( > 1 mm).