Leuchtmittel – ohne sie geht keinem ein Licht auf!


Leuchtmittel sind das Herz einer jeden Leuchte. Über viele Jahrzehnte konnte man dieses Herz nur mit einer Glühlampe, der Erfindung des Amerikaners Thomas Alva Edison, bestücken. Wie in vielen Bereichen unseres Lebens muss heutzutage auch auf dem Gebiet der Leuchtmittel energieeffizienter und umweltbewusster gedacht und gehandelt werden. Die Glühlampe jedoch ist ein besonders energieintensives Leuchtmittel, das aufgrund der Tatsache, dass es ein Temperaturstrahler ist, Energie verschwendet. Nur 5 % der eingesetzten Energie wandelt die Glühlampe in Licht um, der Rest verpufft ungenutzt in Wärme. Die Entwicklung alternativer Leuchtmittel, besonders für die allgemeine Wohnraumbeleuchtung, ist in den letzten Jahren enorm vorangeschritten – nicht zuletzt da aufgrund des Glühlampenverbots ein dringender Bedarf an Ersatz-Leuchtmitteln vorhanden ist. Die neben der Glühlampe in Privathaushalten am häufigsten eingesetzten Leuchtmittel sind Halogen Leuchtmittel, Energiespar Leuchtmittel und mittlerweile auch LED Leuchtmittel.

Energiespar Leuchtmittel statt Glühlampe & Co.

Neben der Glühlampe haben auch viele Modelle der Halogenlampe im Zuge des Glühlampenverbots ausgedient. Die für ihr brillantes Licht gepriesenen Halogen Leuchtmittel sind wie auch die Glühlampen zu ineffizient, was die Nutzung der zugeführten Energie betrifft. An die Stelle der Glüh- und Halogenlampen treten damit Energiespar Leuchtmittel, die es in so gut wie allen gängigen Glühlampen- und Halogen-Leuchtmittel-Fassungen – E27, E14, GU10 oder G9 – gibt. Mit Energiespar Leuchtmitteln lassen sich auf die Lebenszeit der Lampen umgerechnet bis zu 80 % Energiekosten sparen. Sie sind nicht nur stromsparend, sondern auch wesentlich langlebiger als herkömmliche Glühlampen. Auch die verschiedenen Lichtfarben Warmweiß, Universalweiß und Tageslichtweiß sind für Energiespar Leuchtmittel kein Problem, so dass keiner auf das geliebte Warmweiß der guten alten Glühlampe verzichten muss. Noch ausbaufähig sind der oftmals langsame Start eines Energiespar Leuchtmittels und die Empfindlichkeit gegenüber häufigem Ein- und Ausschalten.

Die Zukunft der Leuchtmittel: LED

Die derzeit neueste Entwicklung auf dem Leuchtmittel-Markt ist die LED-Lampe, die jahrelang ihr Dasein als meist rotes Signallämpchen in elektronischen Geräten gefristet hat und nun in der Entwicklung so weit fortgeschritten ist, dass sie als Leuchtmittel in fast allen Bereichen der Beleuchtungstechnik eingesetzt werden kann. Die Energieersparnis hat sich im Vergleich zu Energiespar Leuchtmitteln noch einmal verbessert, ebenso die Lebensdauer und die Robustheit. LED-Leuchtmittel sind unempfindlich gegenüber häufigem Ein- und Ausschalten, starten sofort und geben keine IR-/UV-Strahlung ab. Die weitere Investition in die Entwicklung von LED-Leuchtmitteln ist nicht nur eine Investition in die Umwelt, sondern auch eine lohnende Investition für unseren Geldbeutel.