Unterschiedlichste Materialien ermöglichen eine abwechslungsreiche Innenbeleuchtung

Leuchten

Stehleuchten, Pendelleuchten, Wand-, Decken- und Bodenleuchten – die Möglichkeiten der Gestaltung von Innenräumen mit Wohnraumleuchten ist vielfältig. Die Innenbeleuchtung hat neben ihrem primären Zweck, nämlich für Licht zu sorgen, auch eine dekorative Funktion. Für Häuser beziehungsweise Wohnungen wird die Innenbeleuchtung beziehungsweise eine Innenleuchte vor allem auch nach ihrem atmosphärischen Wert am Abend und nach ihrem Erscheinungsbild am Tag ausgesucht. Sowohl der dekorative Aspekt einer Innenleuchte als auch ihre Funktion wird wesentlich durch das Material bestimmt aus dem die einzelnen Teile gefertigt sind. Die Materialien von Wohnraumleuchten sind sehr unterschiedlich. Reflektierende Materialien absorbieren das Licht oder lassen möglichst wenig Licht durch. Der Körper der Innenleuchte, auch Leuchtkörper genannt, schützt vor Blendung, lenkt das Licht und ist prägend für das Aussehen der Innenleuchte. Daher ist es interessant die zahlreichen Materialien und ihre Eigenheiten in Bezug auf Wohnraumleuchten einmal näher zu betrachten.

Wohnraumleuchten aus Metallen, Textilien, Holz oder Korb

Aluminium, Messing oder Kupfer sind bei der Herstellung von Wohnraumleuchten weit verbreitet. Gewellt oder gelocht sorgen Metalle für faszinierende Lichteffekte. Textilien werden zum Beispiel für die Fertigung von Lampenschirmen von Steh- und Tischleuchten verwendet. Ihre Farben und Strukturen beeinflussen die Transparenz, die Lichtdurchlässigkeit der Innenleuchte. Wohnraumleuchten sollten daher helle Lampenschirme in neutralen Tönen haben. Dichtere Gewebestrukturen sowie kräftige Farben sind zu empfehlen, wenn die Innenleuchte vor allem dekorative Funktion hat. Eine Innenleuchte aus Korbgeflecht oder Holz wirkt sehr natürlich. Ihre lichtlenkenden Eigenschaften, sprich ihre Reflektionen, sind relativ gering, deshalb sollte eine Innenleuchte aus diesen Materialien beispielsweise mit einem Leuchtmittel ausgestattet sein, das selbst reflektierende Eigenschaften aufweist.

Merkmale einer Innenleuchte aus Glas, Keramik und Porzellan oder Kunststoff

Ein Großteil der Lampenschirme für die Innenbeleuchtung ist aus Glas gearbeitet. Glas ist äußerst lichtdurchlässig. Eine Innenleuchte aus milchigem oder gemustertem Glas sorgt mit ihrer Lichtstreuung zudem für reizvolle Effekte. Hervorragend sind auch die lichtstreuenden Eigenschaften einer Innenleuchte aus weißem Opalglas. Keramik und Porzellan sind relativ unempfindlich gegenüber Wärme – beispielsweise von Temperaturstrahlern wie Glühlampen. Wohnraumleuchten aus diesen Materialien haben besonders in den farbigen Varianten eine äußerst dekorative Wirkung. Als relativ modern gelten immer noch Kunststoffe wie beispielsweise Plexiglas. Eine Innenbeleuchtung aus Kunststoff ist sehr bruchfest, leicht und lässt sich wunderbar formen. Daher können Leuchtendesigner gerade bei der Gestaltung einer Innenleuchte aus Kunststoff ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Dabei entstehen oftmals äußerst unkonventionelle Modelle von Wohnraumleuchten.