Gewerbeleuchten – hohe Anforderungen für gute Produktions- und Lichtverhältnisse


Beleuchtung im gewerblichen Bereich muss bestimmten Anforderungen und Vorschriften genügen. Denkt man nur an die Arbeit in Produktionsräumen oder Lagerhallen, so kann man sich vorstellen, dass Gewerbeleuchten weitaus robuster und unempfindlicher sein müssen als z. B. gewöhnliche Wohnraumleuchten. Sowohl im Material als auch in der Verarbeitung müssen Gewerbeleuchten sehr widerstandsfähig sein, so dass weder Staub noch Spritz- bzw. Strahlwasser in die Leuchte gelangen.

Die hohen Anforderungen an Leuchten für das Gewerbe leiten sich jedoch nicht nur aus den jeweiligen Produktionsumständen ab. Ein zweiter wichtiger Faktor ist die menschliche Arbeitskraft. Die richtigen Gewerbeleuchten tragen wesentlich dazu bei, dass der Mensch bei der Arbeit nicht so schnell ermüdet und seine Aufgaben präzise und konzentriert erledigen kann. Spenden Gewerbeleuchten in Produktionshallen und an Einzelarbeitsplätzen nicht ausreichend Licht oder ist die Beleuchtung falsch, so kann dies zum einen zur Folge haben, dass Arbeitsunfälle passieren, zum anderen aber auch, dass die Motivation und Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters nicht auf einem optimalen Niveau ist. Mit den richtigen Gewerbeleuchten kann der Arbeitgeber Leistungsbereitschaft, Produktivität und Wohlbefinden seiner Mitarbeiter maßgeblich steigern. Auch die Energiekosten sollten bei der Gewerbebeleuchtung in Betracht gezogen werden. Der Einsatz von energieeffizienten Gewerbeleuchten kann die Stromkosten relativ niedrig halten.

Verschiedene Arten von Gewerbeleuchten

Für die Beleuchtung von Produktions- und Lagerhallen stehen unterschiedliche Leuchtenarten zur Verfügung, z. B. Wannenleuchten, Feuchtraumleuchten, Lichtleisten oder auch Handscheinwerfer. Im Bereich der Gewerbebeleuchtung werden hauptsächlich Leuchten benötigt, die unempfindlich und robust sind und den jeweiligen Umständen in den Produktionshallen gewachsen. So ist z. B. die Wannenleuchte eine besonders robuste und unempfindliche Leuchte, die für gleichmäßige Helligkeit sorgt und zu einem kompletten Beleuchtungssystem ausgebaut werden kann. Für großflächige und effektive Beleuchtung ist mit Wannenleuchten optimal gesorgt. In staub- und feuergefährdeten Betriebsstätten müssen Wannenleuchten eine Schutzart von IP65 aufweisen. Auch für Schwimmbäder, Saunen und spezielle Produktionshallen, sogenannte Feuchträume, ist eine hohe Schutzart (mindestens IP65) vorgeschrieben.

Für die Beleuchtung von gewerblichen Räumen, wie Lagerhallen oder weniger staub- und spritzwassergefährdete Produktionshallen, können auch schlichte Lichtleisten große Dienste leisten. Sie bestehen nur aus der Fassung und einer Leuchtstoffröhre, sind aber wegen ihrer Funktionalität und Effizienz sehr beliebt.

Als mobile Gewerbeleuchten sind die lichtstarken Handscheinwerfer für Handwerker, die in verwinkelten und schwer erreichbaren Ecken arbeiten müssen, die perfekte Lösung. Handscheinwerfer sind aus einem robusten und strapazierfähigen Material gefertigt und verfügen über Tragegurt und Füße zum Hinstellen, so dass man beide Hände frei hat zum Arbeiten.